Zurück zur Übersicht
Das Bild zeigt zwei Azubis am Messestand der BTK auf der JobFit.
Gesprächsbereit. Azubis erzählten fünf Stunden lang wie spannend Logistik ist.

Ausbildungsplätze

Azubis von morgen für Logistik begeistert

Bei strahlendem Sonnenschein strömten 6.000 Besucher zur JobFit. Die BTK präsentierte dort als eine von 110 Firmen ihr Ausbildungsangebot. Mit Erfolg, wie der Rückblick zeigt.

In der Region Rosenheim verzeichnet die Arbeitsagentur 3.156 Stellen und 2.970 Bewerber. 1.555 davon sind im April vor der JobFit noch unversorgt. Gleichzeitig sind 1.621 Ausbildungsplätze noch nicht besetzt. Bei den Kaufleuten für Verkehr und Logistik zeigt die Statistik ein ähnliches Bild. Jede zweite Stelle ist unbesetzt.

Nicht so bei der BTK. Für September sind alle sechs Plätze besetzt. Mit dem Auftritt auf der JobFit werben Personalleiter Franz Weiß und Ausbildungsbetreuerin Cindy Ganssl bereits für den Ausbildungsstart im Herbst 2018. Für echte Einblicke in den Alltag der Azubis sind an diesem Samstag zwei Auszubildende und zwei Absolventen mit von der Partie.

Für die Standbesetzung geht es fünf Stunden lang rund. Die Kontakte reichten von einem kurzen „Darf ich mir einen Stift nehmen?“ bis zu etwa zwanzig intensiveren Gesprächen zu Lehrinhalten, Kollegen oder Aufgaben, die nach einer Weile in ein „Das ist aber spannend!“ mündeten.

„Logistik kennt jeder, aber was dahintersteckt, wissen die wenigsten. Die meisten reduzieren sie auf den Lkw.“, Ehemaliger Auszubildender, heute Disponent

„Kann man bei Ihnen auch schnuppern?“, war die häufigste Einstiegsfrage. Die Antwort: „Klar!“. Denn die BTK weiß aus Erfahrung, dass die meisten Kandidaten danach ihre Bewerbung einreichen. Was überzeugt, sind die abwechslungsreichen Aufgaben und vor allem das familiäre Miteinander im Betrieb.

„Es ist auch eine kaufmännische Lehre, aber viel spannender als eine Ausbildung zur normalen Bürokauffrau.“, Auszubildende im 2. Lehrjahr

Die Gespräche auf Augenhöhe haben überzeugt. In der Woche nach der Messe sind bereits fünf Termine mit Praktikanten vereinbart und eine konkrete Bewerbung liegt vor. Die Aktion hat sich gelohnt und die BTK ist im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder mit dabei.



Zurück zur Übersicht